Arbeitsphase 2017 Das Orchester Der Dirigent Konzerte Pressespiegel Photos 2016 Sponsoren In English, please!
Startseite Das Orchester

Das Orchester


Die Solisten Repertoire

Gästebuch Links Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Die Junge Philharmonie

Mitglied der Jeunesses Musicales Deutschland e.V.
Mitglied im Bund Deutscher Liebhaberorchester (BDLO)

Jugendliche begeistern mit klassischer Musik

Größere und anspruchsvolle Orchesterwerke zu erarbeiten und zur Aufführung zu bringen ist das Ziel der Jungen Philharmonie OWL. Hier treffen sich einmal im Jahr unter der engagierten Leitung von Siegfried Westphal fortgeschrittene Schüler und Studenten zum musikalischen und menschlichen Miteinander.

Nur neun Tage haben die jungen Musiker Zeit, ein großes sinfonisches Programm einzustudieren.

In einem groß besetzten Orchester mitzuspielen ist eine ganz andere Erfahrung als allein oder in kammermusikalischer Besetzung zu musizieren. Auch bietet die Auswahl der Werke neue Möglichkeiten. Jungen Musikern diese wunderbare Erlebniswelt nahezubringen war das Anliegen einer Initiative der Musikschulen im Kreis Herford, die 1984 das Orchester begründete.

JPO-Konzert im Stadtpark Herford am 7. Juni 2009


Nach mehrjähriger Spielpause übernahm 1997 Siegfried Westphal die Neubegründung und Gesamtleitung des Jugendsinfonieorchesters, zunächst unter dem Namen "Kreisjugendsinfonieorchester Herford". Er setzte seitdem neue Maßstäbe und Akzente.
Durch eine ausgewogene Mischung von harter Arbeit, musikalischer Herausforderung und gemeinsamer Freizeit gelingt es ihm immer wieder, am Ende der Arbeitsphase einen überzeugenden homogenen Klangkörper zu präsentieren.

So entwickelte sich die Junge Philharmonie zu einem anerkannten überregionalen Jugendsinfonieorchester, dessen Konzept sich bewährt.
Inzwischen ist die Nachfrage zur Teilnahme an den Arbeitsphasen sehr hoch, junge Musiker im Alter von 12 bis 25 Jahren reisen zahlreich aus Hannover, Kassel, Detmold, Paderborn, Bielefeld, Bünde, Gütersloh, Heidelberg und sogar Freiburg an. Außerdem bekommen sehr talentierte Nachwuchssolisten eine willkommene Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit vorzustellen.

Repräsentative Konzerte werden inzwischen regelmäßig in Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn und Detmold gegeben.
2006 unternahm die JPO ihre erste Konzertreise nach Voiron/Frankreich.
Jedoch steht nicht nur die musikalische Arbeit unter möglichst hohem Niveau, sondern auch die menschliche Begegnung und Orchestergemeinschaft stark im Vordergrund.